Letzte Aktualisierung: um 10:39 Uhr

Mit vier Boeing 767

Condor fliegt Pakete für DHL Express

Wenn Passagiere schon nicht die Flugzeuge füllen, dann halt Pakete. Unter diesem Motto fliegen Boeing 767 von Condor nun auf drei Routen für DHL Express.

Von Leipzig nach Köln, Mailand und Shannon in Irland – das sind drei neue Routen von Condor. Allerdings wird der deutsche Ferienflieger keine Passagiere transportieren, sondern Fracht. Condor fliegt auf den Strecken mit vier Boeing 767 im Auftrag von DHL Express.

Die ersten dieser Fracht-Flüge starteten diese Woche. Die Condor-Flieger werden in Europas größtem DHL-Express-Hub in Leipzig abgefertigt und transportieren Sendungen nach Köln, Shannon und Mailand. Die Partnerschaft ist zunächst bis Ende Mai befristet.

Boeing 767 bereits umgebaut

«Wir haben bereits im letzten Jahr vermehrt Cargo-Flüge durchgeführt und unsere Expertise hier ausgebaut», sagt Condors operativer Chef Christian Schmitt. Dafür wurde ein Teil der Boeing-767-Flotte zu reinen Frachtflugzeugen umfunktioniert und die Sitze ausgebaut. Zwischenzeitlich waren 14 von 16 Boeing 767 für Cargo-Flüge im Einsatz.

DHL Express ist auf Wachstumskurs. Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass die Tochter der Deutschen Post sich zwei Airbus A321 beschafft. Im Januar hatte sie bereits acht weitere Boeing 777F geordert. Der Chef von DHL Express› europäischer Luftfahrtsparte, Markus Otto, sagt nun: «Durch die zusätzlichen Condor-Kapazitäten können wir unsere Service-Qualität und unsere Laufzeiten weiter verbessern und unseren Wachstumskurs fortsetzen.»

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.