Letzte Aktualisierung: 8:01 Uhr
Partner von

Fünf Finalisten

Chicago sucht das Superterminal

Der Neubau eines Terminals ist das Herzstück der Erweiterung des Flughafens Chicago O’Hare. Fünf Entwürfe stehen zu Abstimmung.

Chicago baut den O’Hare International Airport im großen Stil um und aus. Piste 9R-27L wird erweitert, 9C-27C neu gebaut, die Terminals 1 und 3 werden renoviert, Terminal 5 erneuert und erweitert. Im Mittelpunkt steht jedoch der Neubau des aktuellen Terminal 2. Es soll künftig Global Terminal heißen und unteririsch mit zwei neuen Satellitengebäuden mit weiteren Gates verbunden sein.

Im Juni 2018 hatte Chicago Architekten aufgerufen, sich um den Auftrag für das neue Terminal zu bewerben. Nun hat die Stadt fünf Finalisten und deren Entwürfe vorgestellt – und ruft Bürger, Passagiere und Airport-Angestellte auf, darüber abzustimmen. Der Sieger des Votums bekommt zwar nicht zwingend auch den Auftrag, aber das Ergebnis soll «neben vielen anderen Überlegungen» berücksichtig werden, heißt es auf der Webseite zur Abstimmung, die bis zum 23. Januar lief.

Das sind die Entwürfe der Finalisten

Der Entwurf Fentress-EXP-Brook-Garza setzt auf riesige Fensterfronten, die viel Tageslicht hinein lassen. Foster Epstein Moreno planen ein Terminal, das auf der Landseite aus drei Bögen besteht, die sich auf der Luftseite zu einem riesigen Bogen vereinigen. Studio ORD setzt auf von Holz als prägendes Material sowie auf Grünflächen im Terminal.

Während die anderen Entwürfe viele Schwünge und Bögen ausweisen, sieht der von Skidmore, Owings & Merrill am gradlinigsten aus. Er soll zudem dem «Prärienstaat» Illinois, in dem Chicago liegt, Reverenz erweisen. Das auffälligste Element am Design von Santiago Calatrava ist das Dach, das laut den Architekten an eine Muschel erinnert und dessen Aufbau in Streben viel Licht ins Gebäude lässt.

Terminal wie im Nahen oder Fernen Osten

Chicagos Bürgermeister Rahm Emanuel sagte bei der Vorstellung der Entwürfe, diese würden an Terminals erinnern, die man sonst nur im Nahen oder Fernen Osten zu sehen bekäme. Nun entstehe eines im Mittleren Westen der USA und werde es Chicago ermöglichen, die Konkurrenz hinter sich zu lassen.

Ingesamt wird der Aus- und Umbau des Flughafens die Terminalfläche von Chicago O’Hare um 60 Prozent vergrößern, von knapp 511.000 Quadratmetern auf etwa 827.000. Phase eins des Um- und Ausbaus, zu der auch die Errichtung des Global Terminal gehört, soll 2026 abgeschlossen sein.

Sehen Sie in der oben stehenden Bildergalerie Fotos der fünf Entwürfe und stimmen Sie hier in unserer Umfrage ab:

Welcher Entwurf für den Flughafen Chicago O’Hare gefällt Ihnen am besten?

Resultat anzeigen

Loading ... Loading ...



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.