Letzte Aktualisierung: um 21:19 Uhr
Partner von  

Britische Volga-Dnepr-Tochter

Cargologic Air stoppt Flüge

Kleinere Flotte und weniger Flüge brachten Cargologic Air nichts. Die britische Frachtairline und Tochter von Volga-Dnepr stoppt ihre Flüge.

Cargologic Air

Boeing 747 F von Cargologic Air: Der britische Ableger von Volga-Dnepr hatte finanzielle Schwierigkeiten.

Cargologic Air gibt zumindest vorübergehend auf. Die britische Frachtairline hat am Montag (24. Februar) alle ihre Flüge abgesagt und hat ihr Luftverkehrsbetreiberzeugnis (Englisch: Air Operator Certificate oder kurz AOC) zurückgegeben. Dis Sistierung gilt vorerst für drei Monate. Schon seit Längerem litt sie unter Schwierigkeiten und machte Verluste.

Im vergangenen Dezember musste Cargologic Air ihre Flotte von vier Boeing 747 F auf nur noch zwei Jumbo-Jet-Frachter reduzieren. Wenige Tage zuvor kündigte sie damals gemeinsam mit der russischen Schwester Airbridge Cargo eine Reduzierung ihrer Flüge vor.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.