Letzte Aktualisierung: um 0:13 Uhr
Partner von  

Erste Details

So wird die Kabine der Boeing 777X

Der Flugzeugbauer nennt erstmals Details zur Gestaltung der Kabine seines neuen Langstreckenfliegers. Bei der Boeing 777X wird sich einiges verändern.

Größere Fenster, breitere Sitze, mehr Luftfeuchtigkeit – die Reise in der neuen Boeing 777X soll für die Passagiere ein ganz neues Erlebnis werden. Boeing hat erstmals Details zur Ausstattung des neuen Langstreckenfliegers bekannt gegeben. Der Flugzeugbauer will dabei die modernisierte Kabine der aktuellen 777 mit den Innovationen des Dreamliners kombinieren. So etwa soll die 777X dieselbe Luftfeuchtigkeit haben, welche auch die 787 auszeichnet. Für die Reisenden ist das wesentlich angenehmer.

Die gefühlte Höhe in der Kabine soll 6000 Fuß betragen, etwa 1829 Meter. Des weiteren sollen Passagiere davon profitieren, dass die Fenster rund 15 Prozent größer sind, als es in der Branche Standard ist. Zusätzlich sind sie höher positioniert, so dass mehr Passagiere als bisher aus der normal sitzenden Position heraus schauen können. Dadurch, erklärt Boeing, sei es auch möglich, eine realistischere Beleuchtung zu schaffen, die auch gegen Jetlag helfen kann. Dafür sorgen moderne LED-Lampen.

Leiser als je zuvor

Etwas mehr als 40 Zentimeter breiter ist die Kabine verglichen mit den Modellen der Konkurrenz. Das würde den Fluggesellschaften ermöglichen, breitere Sitze anzubieten, heißt es bei Boeing. Außerdem soll es durch neuste Isolationstechnik im Flieger so leise sein wie nie zuvor.

Die Boeing 777X wird in zwei Versionen verfügbar sein. Die 777-8X wird Platz für 350 Passagiere bieten und imposante 17’220 Kilometer weit fliegen können. Das reicht beispielsweise für einen Direktflug wie der von Frankfurt nach Sydney, von Zürich nach Vanuatu oder der von Wien nach Papeete auf Tahiti. Die 777-9X kann 400 Reisende über bis zu 15’185 Kilometer weit transportieren. Beide Versionen sollen ab 2020 ausgeliefert werden.

Sehen Sie sich oben in der Bildergalerie an, wie Boeing sich das Design der Kabine vorstellt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.