Letzte Aktualisierung: um 20:44 Uhr
Partner von  

Auftragsbestand fällt weiter

Boeing hat schon fast 1000 Max-Bestellungen verloren

Der Hersteller konnte im August zwar wieder fünf 737 Max verkaufen. Doch zugleich haben die Annullierungen bei Boeings Pannenflieger zugenommen.

Boeing

Boeing 737 Max: Neue Aufträge gewonnen, alte verloren.

Langsam aber sicher geht es in Richtung Wiederzulassung. Die wichtigsten Luftfahrtbehörden absolvieren derzeit Flugtestes mit der Boeing 737 Max. Und so scheint auch das Vertrauen in das Flugzeug wieder etwas gestiegen zu sein. Denn im August hat nicht nur die polnische Enter Air zwei Exemplare bestellt. Auch ein nicht genannter Kunde hat drei Exemplare fest geordert, wie die am Dienstag (8. September) veröffentlichten Daten zeigen.

Doch im August kamen auch weitere Annullierungen und unsichere Orders hinzu. Wie die neuesten Zahlen zeigen, muss der amerikanische Hersteller inzwischen nur noch 3455 Boeing 737 Max bauen. Das sind fast 1000 Exemplare weniger als zu Beginn des Jahres noch in den Büchern standen. Ursprünglich wies Boeing mehr als 5200 Bestellungen für das modernisierte Kurz- und Mittelstreckenmodell aus, davon wurden 387 bereits an Kunden übergeben.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.