Letzte Aktualisierung: um 23:14 Uhr
Partner von  

Erste Rolltests

Boeing 777X rollt schon – fliegt aber mit Verspätung

Erstmals hat sich die Boeing 777X mit eigener Kraft bewegt. Bis das neue Langstreckenflugzeug erstmals abheben wird, dauert es aber noch einige Zeit.

Boeing

Boeing 777X mit dem Kennzeichen N779XW: Erste Rolltests der 777X.

Zuerst war der Jungfernflug für März geplant, dann wurde er auf Juni verschoben, später auf Mitte Juli. Doch inzwischen ist klar, dass die Boeing 777X auch dann nicht zu ihrem Erstflug abheben wird. Das neue Riesentriebwerk GE9X macht Probleme und bis die behoben sind, dauert es noch Monate, wie Hersteller General Electric bei der Paris Air Show zugab.

Auch Boeing selbst sagt inzwischen, die Boeing 777X werde «später im Jahr» abheben. Derzeit führe die erste Testmaschine mit dem Kennzeichen N779XW – eine 777-9 – Rolltests bei niedrigen Geschwindigkeiten durch, wie der Flugzeugbauer mitteilt. Das sei das erste Mal, dass sich der Jet aus eigener Kraft bewegt habe. Lufthansa soll als zweite Fluggesellschaft nach Emirates im Sommer 2020 eine Boeing 777X erhalten.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.