Letzte Aktualisierung: um 12:24 Uhr

Erinnerung an Taca

Avianca verpasst Airbus A320 ein Retro-Heck

Die kolumbianische Fluggesellschaft ehrt die einst von ihr übernommene Taca. Dazu trägt ein Airbus A320 nun das Design beider Fluglinien.

Avianca

Der umgestaltete A320: Hinten Taca, vorne Avianca.

1931 gründete der Neuseeländer Lowell Yerex in Honduras die Fluggesellschaft Transportes Aéreos del Continente Americano oder kurz Taca. 1939 zog sie um nach El Salvador und expandierte später in andere mittel- und südamerikanische Länder. Heute gibt es die Marke nicht mehr, da Taca in den Jahren von 2009 bis 2013 vollständig in Avianca aufgegangen ist.

Nun ehrt die kolumbianische Fluggesellschaft die Airline, die sie einst übernommen hat. Dazu hat Avianca das Heck eines Airbus A320 in Taca-Design gestaltet. Die Maschine mit dem Kennzeichen N567AV fliegt seit dem 2. November in diesem Outfit in Kolumbien. Im Jahr 2023 soll der Jet dann auch in El Salvador zum Einsatz kommen.