Letzte Aktualisierung: um 21:19 Uhr
Partner von  

Nonstop Papeete - Paris

Air Tahiti Nui absolviert wegen Corona-Krise Rekordflug

Im vergangenen Jahr verwarf Air Tahiti Nui den Plan, ohne Halt von Papeete nach Paris zu fliegen. Das Coronavirus sorgte nun dafür, dass der Nonstop-Flug doch stattfand.

aeroTELEGRAPH

Dreamliner von Air Tahiti Nui: Ging jetzt auf seine längste Reise.

Am Montagmorgen (16. März) um 05:59 Uhr landete ein besonderer Flug am Aéroport de Paris-Charles-de-Gaulle. Es kam eine Boeing 787-9 von Air Tahiti Nui aus Papeete auf Tahiti an. Das an sich ist noch nicht ungewöhnlich. Doch es handelte sich um einen Nonstop-Flug.

Normalerweise fliegt Air Tahiti Nui unter der Flugnummer TN08 von Papeete nach Los Angeles und von dort aus weiter nach Paris. Doch aufgrund der Bestimmungen der USA zur Coronavirus-Pandemie ist der Flug von den USA nach Europa nicht mehr möglich. Daher stiegen in den Abendflug am Freitag (13. März) nur Passagiere mit dem Ziel Los Angeles.

15.715 Kilometer ohne Stopp

Wer von Papeete nach Paris wollte, musste bis Sonntag warten. Um 02:45 Uhr Ortszeit startete Flug TN64 dann in Richtung Frankreich. 16 Stunden und 14 Minuten später landete er im 15.715 Kilometer entfernten Paris. Damit war er schneller als die von Air Tahiti Nui erwarteten 16 Stunden und 30 Minuten.

Was die Distanz angeht, ist das rekordverdächtig. Zum Vergleich: Qantas braucht für den Flug von Perth nach London mit einer Boeing 787-9 im Durchschnitt zwar etwa 17,5 Stunden. Doch die Distanz zwischen den beiden Städten beträgt nur 14.999 Kilometer. Singapore Airlines fliegt mit dem Airbus A350-900 URL 15.344 Kilometer von Singapur nach New York – der zurzeit längste Linienflug der Welt.

Nun Halt in Guadeloupe

In gewisser Weise war der Flug von Air Tahiti Nui dabei sogar innerfranzösisch, da Tahiti zum französischen Überseegebiet Französisch-Polynesien gehört. Die Nonstop-Verbindung wird nun aber nicht die Regel. Flug TN08 am Dienstag wird einen Zwischenstopp in Pointe-à-Pitre in Guadeloupe einlegen und von dort weiter nach Paris fliegen. Wer von Papeete nach Los Angeles will, muss Flug TN102 am Mittwoch nehmen.

Ein Manager von Air Tahiti Nui hatte Anfang 2019 schon einmal die Idee ins Gespräch gebracht, die Strecke Papeete – Paris regelmäßig non-stop zu bedienen. Allerdings war klar, dass die Strecke nur mit reduzierter Nutzlast zu bewältigen ist. So machte die Fluggesellschaft kurz darauf einen Rückzieher und erklärte, sie habe andere Prioritäten.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.