Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Aeromexico

Inlandsflug mit dem Dreamliner

Eigentlich ist der Dreamliner für interkontinentale Strecken gedacht. Aeromexico setzt ihn aber auch im Inland ein - zwischen Orten, die weniger als 1000 Kilometer auseinander liegen.

Boeing

Boeing 787 von Aeromexico: Die Airline beschafft sich 19 Dreamliner.

In Mexiko kommt der Dreamliner gut an. Sogar Staatspräsident Enrique Peña Nieto hat einen. 2012 hatte die damalige Regierung eine Boeing 787-8 als Präsidentenjet geordert. Die wurde inzwischen ausgeliefert und ist rege im Einsatz. Auch die Fluggesellschaft Aeromexico findet den sparsamen Langstreckenflieger von Boeing offensichtlich toll. Sie beschafft sich insgesamt 19 Stück davon – durch Kauf und Leasing.

Sieben Dreamliner sind bei Aeromexico bereits jetzt im Einsatz. Damit fliegt die größte Fluggesellschaft des Landes nach Buenos Aires, London, Los Angeles, Madrid, New York, Paris, Rio de Janeiro, Santiago de Chile und Tokio. Und nun kommt eine neue Strecke hinzu, die sich von den anderen markant unterscheidet. Aeromexico fliegt ab April vier Mal in der Woche mit dem Dreamliner von Mexico City nach Monterrey und zurück. Die beiden Städte liegen in der Luftlinie gerade einmal 700 Kilometer auseinander. Der Flug dauert 1:35 Stunden.

Dreamliner hat Reichweite von 14.500 Kilometer

Aeromexico führt bereits einen anderen Inlandsflug mit dem Dreamliner durch. Auch zwischen Cancun und Mexico City setzt die Airline regelmäßig die Boeing 787-8 ein. Es ist eine Distanz von 1300 Kilometern. Der Dreamliner hat eigentlich eine Reichweite von 14.500 Kilometern.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.