Letzte Aktualisierung: um 18:29 Uhr

Ajwaa Airlines

Ägypten erhält noch eine neue Airline

Schon wieder entsteht in Ägypten eine neue Airline. Zunächst soll sie nur Fracht transportieren. Aber es bleibt wohl nicht dabei.

Ajwaa Airlines

Ein Airbus A330 in Ajwaa-Bemalung: Die neue Airline least zwei A330F von Egyptair.

Momentan eine Airline zu gründen, klingt erst einmal ziemlich gewagt. Allerdings sieht es etwas anders aus, wenn man ins Frachtgeschäft einsteigt. Die Gruppe Ajwaa Aviation unterzeichnete am 4. März mit Egypt Air eine Vereinbarung über das Leasing von zwei Airbus A330-200 F.

Die von der Gruppe neu gegründete Airline, die den Name Ajwaa Airlines trägt, wird diese Flugzeuge betreiben. Wohin die in Kairo ansässige Fluggesellschaft damit fliegen will, ist noch nicht bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass sie sich am Streckennetz von Egypt Air orientieren dürfte.

Auch Passagiere bei Skybird Airlines

Eventuell erweitert die Airline ihr Geschäft noch: Neben den beiden Frachtern deutete der Vorstandsvorsitzende Abdelkader Farid laut der Seite News Aero an, auch in das Passagiergeschäft einsteigen zu wollen. Damit hätte Ägypten schon zwei neue Passagierairlines. Anfang März erhielt die ägyptsiche Airline Skybird Airlines ihren ersten Airbus A320.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.

>