Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr
Partner von  

Nach Germanwings-Absturz 4U9525

Diese Airlines ändern Cockpit-Regeln

Was in den USA gilt, wir nun auch in Europa Standard: Immer mehr Fluggesellschaften führen im Cockpit die Zwei-Personen-Regel ein. Die Liste.

Zu zweit im Cockpit: Das wird immer mehr zur Pflicht.

Manchmal braucht es in der Luftfahrt zuerst ein tragisches Ereignis, bis sich etwas ändert. Das zeigt sich beim Absturz des Airbus A320 von Germanwings exemplarisch. Was in den USA bereits üblich ist, wird nun auch in Europa zunehmend zum Standard. Die Fluggesellschaften schreiben ihren fliegenden Crews vor, dass niemals eine Person alleine im Cockpit sein darf. Norwegian reagierte als erste Airline und kündigte an, so rasch wie möglich die Zwei-Personen-Regel einzuführen.

Umgehend folgten weitere Fluglinien, auch wenn es derzeit noch keine bindende europäische Vorschrift dazu gibt. Die EU denkt aber nun darüber nach, die Regeln zu ändern, wie am Freitag bekannt wurde. In der unten stehenden Liste führen wir laufend ergänzt alle europäischen Airlines auf, welche die Zwei-Personen-Regel neu anwenden oder sie schon früher einführten*:

Air Baltic: Ab sofort.

Aer Lingus: Bereits vor einiger Zeit eingeführt.

Air France: Ab sofort.

Air Malta: Ab sofort.

Air Berlin: Voraussichtlich ab 27. März 2015.

Austrian Airlines: Ab sofort.

Condor: Ab sofort.

Easyjet: Ab sofort.

Edelweiss Air: Regel wird überarbeitet.

Eurowings: So bald Behördenbewilligung vorliegt.

Fly Niki: Ab sofort.

Germanwings: So bald Behördenbewilligung vorliegt.

Germania: Ab sofort.

Germania Flug / Holidayjet: Ab sofort.

Helvetic Airways: Ab sofort.

Icelandair: Sobald als möglich.

Intersky: Bereits vor einiger Zeit eingeführt.

Jet2: Bereits vor einiger Zeit eingeführt.

KLM: Ab sofort.

Lufthansa: So bald Behördenbewilligung vorliegt.

Monarch: Ab sofort.

Norwegian Air Shuttle: Sobald die Genehmigung durch die norwegischen Luftfahrtbehörden erteilt wurde.

Ryanair: Bereits vor einiger Zeit eingeführt.

Swiss: Ab sofort.

TAP: Ab sofort.

Thomas Cook Airlines: Ab sofort.

Tuifly: Voraussichtlich ab 27. März 2015.

Virgin Atlantic: Ab sofort.

Wizz Air: Ab sofort.

* ohne Gewähr auf Vollständigkeit



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.