Letzte Aktualisierung: um 16:52 Uhr
Partner von  

Neue Strecken

Wie Eurowings Air Berlins Lücken füllt

Eurowings gibt derzeit fast täglich neue Verbindungen bekannt. Ein Zeichen, dass das Abkommen mit Konkurrentin Air Berlin schon lange in Planung war.

Eurowings

Airbus A320 von Eurowings: Die Airline baut kräftig aus.

Seit nicht einmal einer Woche ist es erst offiziell: Lufthansa least insgesamt 38 Flieger von Air Berlin. 33 dieser Flugzeuge sollen für die  Eurowings-Gruppe fliegen, 5 für Austrian Airlines. Dass das ganze schon länger in Planung gewesen sein muss, wird immer klarer: Eurowings gibt derzeit für kommenden Frühling täglich neue Strecken bekannt, die zu einem großen Teil von Air-Berlin-Fliegern angeboten werden.

Den Aufbau der neuen Basis in München etwa, den Eurowings am Mittwoch bekannt gab, kann die Airline vor allem dank des Air-Berlin-Abkommens stemmen. Versucht man etwa auf der Eurowings-Internetseite, Flüge ab München nach Griechenland oder Italien zu buchen, werden die von Air Berlin durchgeführt. Dasselbe gilt für diverse neue Strecken ab Wien, die Eurowings am Freitag (23. Dezember) angekündigt hat – etwa Flüge nach Malta.

Austrian baut dank Air Berlin aus

Auch die Lufthansa-Tochter Austrian gab erst gerade neue Strecken bekannt und erklärte klar, dass das vor allem dank der von Air Berlin geleasten fünf Flieger möglich sei. «Die fünf zusätzlichen Flugzeuge von Air Berlin ermöglichen uns eine deutliche Aufstockung unseres Europa-Angebots. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, einige Stammstrecken zu verstärken», ließ sich Austrians Operativchef Andreas Otto zitieren. 

Auch der Aufbau einer neuen Eurowings-Basis in Palma de Mallorca erscheint nach den Neuigkeiten über Air Berlin in einem anderen Licht. Dass man dort zwei Flieger stationieren wolle, gab Eurowings bereits im September bekannt. Erst später wurde dann klar: Marktführerin Air Berlin zieht sich zurück, weil sie sich aus dem klassischen Ferienfluggeschäft verabschiedet.

Neue Strecken und Ausbau von bestehenden

Jetzt hat Eurowings bekannt gegeben, welche neuen Strecken man ab der spanischen Insel bedienen wird und welche man ausbaut: Neue Eurowings Strecken von Palma de Mallorca aus sind Friedrichshafen, Graz Linz, Bremen und München. Auf den bereits bestehenden Strecken nach Basel, Köln/Bonn, Dresden, Dortmund, Düsseldorf, Karlsruhe/Baden-Baden, Münster/Osnabrück, Hamburg, Leipzig, Nürnberg, Paderborn/Lippstadt und Saarbrücken wird das Angebot an zusätzlichen Flugtagen teils erheblich ausgebaut.

 



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.