Letzte Aktualisierung: um 16:53 Uhr
Partner von  

Kein Käufer

Wenig Hoffnung für Small Planet Polen

Eigentlich wollte das Management einen Käufer für die polnische Chartergesellschaft finden. Die Gespräche über Small Planet Airlines Polen verliefen aber erfolglos.

Small Planet Airlines

Flieger von Small Planet: Auch in Polen am Boden.

Vergangenen Freitag (9. November) hat Small Planet Airlines Polen den Betrieb eingestellt. Alle Flugzeuge gingen seither alle an die Leasingfirmen zurück. Die Chance, jetzt noch einen Käufer für die Chartergesellschaft zu finden, sei gering, gab Chef Bartosz Czajka nun gegenüber der Zeitung Rzeczpospolita zu. Das Management hatte im Oktober eine Restrukturierung nach polnischem Recht eingeleitet. Das Ziel des Schrittes war, einen neuen Investor zu finden.

Doch die Gespräche sind gemäß Czajka harzig verlaufen. Der Hauptgrund: Niemand kann klar beziffern, wie hoch die Schulden von Small Planet Polen sind, da diese von der Summe der Passagierforderungen abhängen. Klar ist nur, dass sie die Vermögenswerte übersteigen. Eine geringe Chance sieht der Chef noch, einen Käufer zu finden, die Zeit spielt jedoch gegen das Unternehmen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.