Letzte Aktualisierung: um 13:39 Uhr
Partner von  

Bestellung von Aircalin

Vom Inselstaat mit dem A330 Neo nach China

Die Airline der französischen Gebietskörperschaft Nouvelle-Calédonie erneuert ihre Flotte. Aircalin bestellt 2 A330-900 Neo und 2 A320 Neo.

Airbus

Airbus A330-900 Neo in den Farben von Aircalin: Bald nach Asien unterwegs.

Die Inselgruppe liegt auf der anderen Seite der Erde. 17.000 Kilometer sind es von Nouvelle-Calédonie oder Neukaledonien bis in die Hauptstadt Paris. Und so ist nicht erstaunlich, dass sich die französische Gebietskörperschaft mit Sonderstatus stärker nach Asien ausrichtet als nach Europa.

Um die Anbindung an den bevölkerungsreichsten Kontinent zu verbessern, kauft die Nationalairline Aircalin 2 Airbus A330-900 Neo. Damit werde man das Angebot in Richtung Japan ausbauen.  Gleichzeitig möchte die Fluglinie neue Strecken nach Asien erschließen, wie sie am Dienstag (29. November) in einer Medienmitteilung schrieb. «Als Teil unseres Planes den Tourismus zu fördern, fällten wir den strategischen Entscheid, unsere gesamte Flotte zu erneuern», kommentiert Geschäftsführer Didier Tappero.

Auch Boeing hatte mitgeboten

Aircalin kauft nicht nur zwei A330-900 Neo sondern auch zwei Airbus A320 Neo. Tappero strecht den erhöhten Komfort für Passagiere und die tieferen Betriebskosten als Grund für die Order hervor. Auch Boeing stand im Rennen um die Lieferung an Aircalin.

Bislang bestand ihr Flugzeugpark aus 2 elfjährigen A320-200 und 2 14-jährigen A330. Daneben besitzt sie für den lokalen Verkehr 2 rund 43-jährige de Havilland DHC-6 Twin Otter. Damit steuert sie zwölf Ziele in acht Ländern an.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.