Letzte Aktualisierung: um 10:19 Uhr

Ab Düsseldorf

Tuifly startet Betrieb mit Boeing 737 Max

Nach der Vorbereitung in Hannover ist es soweit: Tuifly setzt ihre erste Boeing 737 Max offiziell ein - ab Düsseldorf.

Boeing/LeoCo-Unsplash/Montage aeroTELEGRAPH

Boeing 737 Max in den Farben von Tuifly: Bald Richtung Spanien unterwegs.

Am 25. Februar 2019 absolvierte sie ihren Erstflug. Doch ausgeliefert werden konnte die Boeing 737 Max 8 mit der Seriennummer MSN 44601 danach nicht mehr. Das weltweite Grounding des Flugzeugmodells verhinderte die Übergabe an Erstbetreiberin Tuifly.

Inzwischen hat Boeing bei der 737 Max vieles korrigiert und nachgebessert und die meisten Luftfahrtbehörden haben das Modell wieder zugelassen. So auch die Easa in Europa. Am 22. Juni konnte deshalb Tuifly ihre erste Boeing 737 Max übernehmen. Es wird vorerst das einzige Exemplar des deutschen Ferienfliegers bleiben.

Bereits ungeplant im Einsatz

Seither wurde das Flugzeug mit dem Kennzeichen D-AMAX in Hannover auf den ersten Einsatz vorbereitet. Am Donnerstag (29. Juli) folgt nun der erste offizielle Einsatz. Die Boeing 737 Max 8 wird Passagiere von Düsseldorf nach Spanien fliegen. In den vergangenen Tagen war sie allerdings bereits zwei mal ungeplant im Einsatz – weil ein anderes Flugzeug mit einer Panne ausfiel und sie Reisende auf den Balearen abholen musste.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.