Letzte Aktualisierung: um 17:25 Uhr
Partner von  

30 neue Flugzeuge

Thai Airways plant Auffrischung der Flotte

Die thailändische Nationalairline will sparsamer fliegen. Deshalb will Thai Airways in den nächsten fünf Jahren rund 30 ältere durch neue Flugzeuge ersetzen.

Thai Airways

Boeing 777 von Thai Airways: Die Fluggesellschaft will die Flotte modernisieren.

Thai Airways International ist auf dem Weg der Besserung. Doch die Resultate sollen sich noch weiter verbessern. Um noch sparsamer fliegen und den Kunden ein noch besseres Angebot bieten zu können, will die Fluggesellschaft in den kommenden fünf Jahren alte Flugzeuge ausmustern. Dies verriet Firmenpräsident Areepong Bhoocha-Oom der Nachrichtenagentur Bloomberg. Für die wegfallenden Flieger will er 30 neue Jets kaufen.

Man spreche bereits mit Airbus und Boeing, so Bhoocha-Oom. Das Durchschnittsalter der Thai-Flotte beträgt derzeit 9,5 Jahre. Es wird jedoch vor allem durch die rund 20-jährigen 777-200, die 19-jährigen 747-400 und die 18-jährigen 777-300 nach oben gedrückt. Bis Ende Juli soll ein Entscheid zur Order fallen. Am Airbus A380 hält Thai zugleich fest.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.