Letzte Aktualisierung: um 11:01 Uhr

Podcast Luftraum

So werden Flugzeuge enteist

Eine Nacht in Norddeutschland mit Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt. Die Flugzeuge am Flughafen Hamburg müssen von ihrer dünnen Eisschicht befreit werden. Wie das gemacht wird, hören Sie in unserer neuen Podcast-Folge.

Präsentiert von

Um 3:30 Uhr wird am Hamburger Flughafen damit begonnen, die Flugzeuge zu enteisen. Noch lange bevor die Cockpitcrews die Flugzeuge betreten, erhalten die Maschinen von Lufthansa und Eurowings ein sogenanntes Pre De-Icing.
Diese Airlines haben mit der Bondenabfertigung am Flughafen Hamburg einen speziellen Vertrag. So müssen diese Flugzeuge bis zum Abflug nicht mehr enteist werden. Das spart am Gate kostbare Zeit.

Bis zu zehn Wagen können am Hamburger Airport an einem Wintermorgen im Einsatz sein. Um einen Airbus A320 fit für einen sicheren Abflug zu machen, werden etwa 240 Liter Enteisungsflüssigkeit aufgetragen. Wie genau das geht, erfahren Sie in der neuesten Folge unseres Podcasts Luftraum.

Diese Folge wird präsentiert von Proflight. Mit Proflight nehmen Sie Platz in einem der mehr als 45 Flugsimulatoren von Lufthansa Aviation Training.

Abonnieren Sie gleich «Luftraum», den Podcast von aeroTELEGRAPH mit Christopher Scheffelmeier:

auf Spotify
auf Apple Podcasts
auf Google Podcasts



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.