Letzte Aktualisierung: 11:31 Uhr
Partner von

Retro-Bemalung

So sieht British Airways‘ 747 im Boac-Kleid aus

Im Jubiläumsjahr setzt die britische Fluglinie auf historische Bemalungen. Als erster Flieger hebt ab sofort ein Jumbo-Jet in Boac-Bemalung ab.

British Airways machte es spannend. Ende Januar kündigte die Airline an, Flugzeuge mit Retro-Bemalungen zu versehen, um ihr 100-jähriges Jubiläum zu feiern. Zwar gab es die Fluggesellschaft 1919 selber noch gar nicht, doch ihre Vorgängerin AT&T startete damals den ersten internationalen Linienflug der Welt. Zu den Details der Geburtstagsbemalungen hielt sich British Airways jedoch zunächst zurück. Sie verriet nur, dass eine Boeing 747 im Februar den Anfang machen soll und eine Bemalung erhalten, mit der eine weitere Vorgängerfluglinie, die Boac British Overseas Airways Corporation, zwischen 1964 und 1974 abgehoben war. Dazu zeigte sie per Skizze, wie das Ganze aussehen soll.

Seit heute (18. Februar) ist der Flieger nun real zu bestaunen. Die Boeing 747 mit der Kennung G-BYGC war seit dem 5. Februar in Dublin. Dort erhielt der Jumbo die BOAC-Bemalung und kehrte am Montagmorgen als Flug BA100 nach London Heathrow zurück. Am Dienstag wird er dann als Linienflug BA117 nach New York aufbrechen. «Dieser Flug ist von besonderer Bedeutung, da es sich um die erste Route handelt, welche die B747 in Boac-Farben flog», schreibt die Fluggesellschaft in einer Mitteilung. Danach wird die Maschine in der Bemalung unterwegs sein, bis sie in Rente geht. Das ist für 2023 geplant.

A350 und Boeing 787 statt Jumbo-Jet

Bis dahin will British Airways auch den Großteil ihrer 747-Flotte außer Betrieb genommen haben.  Ersetzt werden sie durch modernere Langstreckenflieger. So sollen in den kommenden vier Jahren 18 Airbus A350 geliefert werden und zwölf Boeing 787 Dreamliner.

«In unserem Jubiläumsjahr ist es uns eine Freude, unsere Vergangenheit zu feiern, während wir zugleich in die Zukunft schauen», sagte British-Airways-Chef Alex Cruz. «Wir freuen uns auf viele weitere Momente wie diesen, wenn andere Flugzeuge mit historischen Designs starten.» Welche Flieger und Bemalungen das sein werden, verriet er nicht. Es bleibt also weiterhin spannend.

Sehen Sie die G-BYGC in der oben stehenden Bildergalerie vor und nach der Umlackierung.

Gefällt Ihnen die Boeing 747 im BOAC-Kleid?

Resultat anzeigen

Loading ... Loading ...


Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.