Letzte Aktualisierung: 6:27 Uhr

Keine Gewehre an Bord

Schottlands Jagdindustrie sauer auf Lufthansa

Auf Flügen zu bestimmten Zielen in Großbritannien können Passagiere von Lufthansa keine Jagdausrüstung mehr mitnehmen. Das erzürnt die Lobby der Jäger.

Gewehr: Auf bestimmten Flügen darf man es nicht mehr als Sportgepäck mitnehmen.

Die Jagdsaison in Schottland hat Mitte Oktober begonnen. Sie geht noch bis Februar. Und davon profitiert jedes Jahr auch der Tourismus des Landes. Laut Schätzungen der Jagdlobby British Association for Shooting and Conservation bringt sie der lokalen Wirtschaft rund 70 Millionen Pfund an Einnahmen. Nun sehen sich die Jagdfans in Schottland aber vor den Kopf gestoßen – von Lufthansa.

Der Grund: Jäger, die nach Schottland zur Jagd reisen, können auf Flügen nach Edinburgh, Glasgow und London Heathrow ihre eigenen Gewehre bei Lufthansa nicht mehr mit an Bord nehmen. «Das sendet die Botschaft aus, dass Schottland nicht mehr offen für Geschäfte ist», beschwert sich Garry Doolan, Sprecher der Jagdlobby, gegenüber der Zeitung The Herald. Es sei noch unklar, wie viele deutsche Jäger dieses Jahr deshalb nicht nach Schottland gereist seien. «Aber mit den Jahren wird das schlimmer werden.»

«Probleme für Passagiere und Mitarbeiter»

Lufthansa bestätigt das Verbot. «In der Vergangenheit gab es aufgrund der Schusswaffengesetze und Einfuhrbestimmungen in Großbritannien immer wieder Probleme für Passagiere und Mitarbeiter der Lufthansa, was die Mitnahme von Jagdwaffen auf unseren Flüge betrifft», so eine Sprecherin. «Um diese Schwierigkeiten mit den Behörden zu vermeiden, haben wir ein Waffenembargo für ihre Fluggäste auf Flügen zu drei ausgewählten Flughäfen im Vereinigten Königreich verhängt.»

Diese Regelung wurde bereits 2017 eingeführt, fügt die Sprecherin an. Laut dem Artikel in The Herald hatten Vertreter der Regierung das Gespräch mit Lufthansa gesucht. Geändert hat sich an dem Verbot nichts. Aber: Auf Flügen an andere britische Flughäfen, so heißt es auf der Webseite von Lufthansa, sei die Mitnahme weiterhin erlaubt. «Bitte wählen Sie einen anderen Flughafen in London oder Großbritannien, falls Sie die zugelassenen Sport- oder Jagdwaffen mitnehmen möchten.»



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.