Letzte Aktualisierung: um 12:34 Uhr

Boeing 777 kreuzt Startbahn

«Scheiße, Delta 1943, Start abbrechen!»

Das war knapp: Am Flughafen New York JFK rollte eine Boeing 777 von American Airlines über eine Startbahn - auf der gerade eine startende Boeing 737 von Delta heranraste.

Zu einer Katastrophe fehlten nur rund 300 Meter. Am Freitag (13. Januar) gegen 20:45 Uhr Ortszeit kam es am Flughafen New York-JFK zu einer kritischen Situation. Eine Boeing 737-900 von Delta Air Lines wollte gerade als Flug DL1943 nach Santo Domingo abheben.

Der Jet mit dem Kennzeichen N914DU beschleunigte bereits, als ein anderes Flugzeug die Startbahn 04L kreuzte: die Boeing 777-200 mit der Registrierung N754AN von American Airlines. Diese fuhr von links kommend von einem Rollweg über die Piste. Es folgte die Anweisung aus dem Kontrollturm an die 737-Crew: «Scheiße, Delta 1943, Start abbrechen!», wie auf Tonaufnahme des Funks zu hören ist. Und noch ein Mal: «Delta 1943, Start abbrechen!»

Rollte American-Jet ohne Freigabe weiter?

Laut der vorläufigen Analyse der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA stoppte die Boeing 737 rund 1000 Fuß oder 300 Meter vor dem Punkt, an dem die Boeing 777 die Piste gekreuzt hatte. Die American-Maschine war auf dem Weg zum Start von Flug AA106 nach London.

Wie es überhaupt zu dem kam, was im Englischen Close Call (knapper Ausgang) genannt wird, ist noch nicht klar. Neben der FAA erklärte auch die für Unglücke zuständige Verkehrsbehörde NTSB, dass sie den Vorfall untersuche. Gemäß dem auf Zwischenfälle spezialisierten Portal Aviation Herald hatte die Boeing 777 zwar die Freigabe zur Überquerung von Piste 31L auf Rollbahn K, fuhr dann aber offenbar ohne Freigabe weiter auf Rollbahn J und kreuzte die Startbahn 04L.

Delta-Flug startet erst am nächsten Morgen

An Bord des Delta-Flugzeuges waren laut dem Sender CNN 145 Fluggäste und sechs Besatzungsmitglieder. Die Maschine kehrte zum Gate zurück und startete aufgrund von Crew-Arbeitszeiten erst am nächsten Morgen. Der Jet von American Airlines hob noch am Freitagabend nach London ab.