Letzte Aktualisierung: um 1:36 Uhr

Nach New York

SAS geht mit Airbus A321 LR ab Aalborg und Göteborg auf die Langstrecke

Die skandinavische Fluggesellschaft nutzt den kleineren Langstreckenflieger, um neue Märkte zu erschließen. Mit Airbus A321 LR fliegt SAS künftig von Aalborg und Göteborg nach New York.

Gleich zwei Dinge vermiesen SAS das einstige Brot- und Buttergeschäft. Als Folge der Sperrung des russischen Luftraums wurden Flugzeiten nach Asien länger, was höhere Kosten mit sich bringt. Zudem gelten vor allem in China immer noch Pandemie-Restriktionen, was die Nachfrage dämpft. Und das zusammen macht einige Asien-Routen der Skandinavier unrentabel.

Deshalb verkleinert SAS die Flotte. Dabei sortiert die Fluggesellschaft auch zwei Airbus A350 aus. Sie sucht aber auf der Langstrecke auch neue Nischen, um neue Einnahmequellen zu erschließen. Und eine solche hat sie jetzt gefunden. Dabei hilft ihr der Airbus A321 LR.

«Perfekt für regionale Märkte»

SAS wird ab dem kommenden Sommerflugplan zwei skandinavische Städte abseits der Drehkreuze Kopenhagen, Oslo und Stockholm neu mit New York verbinden. Drei Mal pro Woche wird sie nonstop Göteborg zum Newark Liberty International Airport fliegen. Und drei Mal wöchentlich wird sie den New Yorker Flughafen ab Aalborg ansteuern.  «Wir sehen eine Nachfrage aus sekundären Städten», kommentiert Erik Westman, bei der Fluggesellschaft fürs Streckennetz zuständig.

Der Airbus A321 LR sei als «etwas kleineres Langstreckenflugzeug […] perfekt für die Bedienung der regionalen Märkte geeignet», so der Manager weiter. Göteborgs Metropolregion hat 993.453 Einwohner, die von Aalborg 145.000. Deshalb werde man die Route nicht nur im Sommer 2023, sondern auch im Sommer 2024 bedienen. SAS fliegt Newark auch ab Kopenhagen, Oslo und Stockholm an, ab der schwedischen Hauptstadt steuert sie auch New York-JFK an.

Vollwertige Business Class in den Airbus A321 LR

Die Fluggesellschaft bietet ihn ihren A321 LR 157 Sitze in drei Klassen an – genauso wie in den großen Langstreckenflugzeugen. Auch der Service ist der gleiche. Die Business Class ist eine vollwertige mit Sitzen, die sich in ein flaches Bett verwandeln lassen.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie Aufnahmen der Kabine der Airbus A321 LR von SAS.