Letzte Aktualisierung: 20:56 Uhr

Ryanair setzt zweite Boeing 737 ins Allgäu

Die irische Billigairline ist zufrieden mit den Ergebnissen am Flughafen Memmingen. Ryanair stationiert im kommenden Frühjahr eine zweite Maschine vor Ort.

Flughafen Memmingen

Flughafen Memmingen: Kommendes Frühjahr stationiert Ryanair eine zweite Maschine am Airport.

Im September 2017 begann die blau-gelbe Ära in Memmingen. Ryanair stationierte damals eine Boeing 737 am Allgäu Airport und bot sieben zusätzliche Routen an.  Zuvor hatte die irische Billigairline den Flughafen zwar bedient, aber keine Jets und Mitarbeiter vor Ort beschäftigt.

Offenbar ist man in Dublin zufrieden mit den Ergebnissen in Memmingen.  Denn auf den 31. März 2019 setzt Ryanair eine zweite Maschine ins Allgäu. So sollen die Frequenzen zu bestehenden Zielen ausgebaut werden, heißt es in einer Mitteilung des Airports. Durch den Ausbau entstehen 35 neue Arbeitsplätze bei Ryanair in Memmingen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.