Letzte Aktualisierung: um 23:08 Uhr

Nacho bei Turpial Airlines

Reggaeton-Star kauft sich bei venezolanischer Fluglinie ein

Nacho an Bord: Der Reggaeton- und Latino-Pop-Musiker hat die Hälfte der Anteile der venezolanischen Fluglinie Turpial Airlines gekauft.

Turpial Airlines

Boeing 737 von Turpial Airlines: Neuer Investor.

Eigentlich heißt er Miguel Ignacio Mendoza Donatti. Doch bekannt ist er unter dem Künstlernamen Nacho. Als Reggaeton- und Latino-Pop-Musiker wurde der Venezolaner in Lateinamerika berühmt. Und in seinem Heimatland ist er besonders beliebt, weil er sich wiederholt sehr kritisch gegenüber dem Regime von Nicholas Maduro geäußert hat.

Jetzt ist der 39-Jährige auch Airline-Unternehmer geworden. Wie Nacho bei Instagram bekannt gab, hat er 50 Prozent der Anteile von Turpial Airlines gekauft. Sie bedient mit einer Flotte von drei Boeing 737-400 drei Ziele in Venezuela, zwei in der Dominikanischen Republik und eines in Panama. Warum Nacho in die FLuggesellschaft investiert, verriet er nicht.