Letzte Aktualisierung: um 12:23 Uhr

Frachter

Qatar Airways schmückt Boeing 777 mit Mitarbeitenden

Die Cargo-Tochter der staatlichen Fluggesellschaft von Katar widmet ihren Angestellten eine Sonderlackierung. Das funktioniert über Gesichter und Namen.

Qatar Airways

Sonderlackierung auf einer Boeing 777 F von Qatar Airways: Im Wort People stehen klein die Namen aller Mitarbeitenden.

Sie ist fast acht Jahre alt und fliegt für Qatar Airways Cargo Güter rund um die Welt. Die Boeing 777 F mit dem Kennzeichen A7-BFG ist ab sofort mit einer besonderen Bemalung unterwegs. Der Frachtableger der nationalen Fluggesellschaft von Katar hat auf den hinteren Teil des Rumpfes die Gesichter von Mitarbeitenden lackiert. Darunter ist der Schriftzug «Moved by People» zu lesen.

Das Flugzeug sei «den 2873 unterschiedlichen Kolleginnen und Kollegen gewidmet, die Qatar Airways Cargo immer stärker machen», so Cargo-Chef Guillaume Halleux. «Daher werden sie alle namentlich erwähnt innerhalb des Wortes People.» Man wolle mit der Sonderlackierung das Engagement und die Professionalität der Angestellten würdigen. Auch Swiss und Air China haben bereits einmal eine Boeing 777 mit Köpfen des Personals verziert.