Letzte Aktualisierung: um 13:16 Uhr
Partner von  

Finanzierung beschlossen

Polen läutet erste Etappe für neuen Flughafen ein

Der kommende polnische Großflughafen rückt einen Schritt näher. Der Ministerrat des Landes hat die Finanzierung der ersten Projektphase beschlossen.

Mit dem Centralny Port Komunikacyjny CPK will Polen einen neuen Flughafen bauen, der zum wichtigen Drehkreuz zwischen Europa und Asien wird. Nun hat der Ministerrat des Landes eine Resolution zur Finanzierung der ersten Etappe des Baus von 2020 bis 2023 beschlossen. Beziffert werden die Kosten auf 12,8 Milliarden Złoty oder umgerechnet rund 2,8 Milliarden Euro. Das Geld wird aus dem Verkauf von Anleihen stammen.

Noch in diesem Jahr will man das Grundstück südwestlich von Warschau kaufen, auf dem bis 2027 der Flughafen entstehen soll, der auch Solidarność Airport genannt wird. Ebenso zum Projekt gehört ein umfassender Anschluss ans Schienennetz. 2021 wird dann ein Masterplan erstellt und 2023 ein architektonisches Konzept ausgewählt. Schon im vergangenen Jahr hatten sechs britische Architekturbüros Entwürfe eingereicht.

Sehen Sie die Entwürfe in der oben stehenden Bildergalerie.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.