Letzte Aktualisierung: 4:09 Uhr

4 You Airlines am Boden

Noch ein Grounding in Polen

Nach OLT Express und Bingo Airways stellt auch 4 You Airlines den Betrieb ein. Die junge polnische Airline will dennoch im November wieder fliegen.

4 You Airlines

Kopfstützen-Schutz von 4 You Airlines: Die Fluglinie gibt auf.

Aus Polen gibt es durchaus auch gute Nachrichten. Vergangene Woche meldete die Nationalairline Lot erstmals wieder schwarze Zahlen. Nach acht Monaten habe man die Gewinnschwelle überschritten, schrieb sie freudig in einer Medienmitteilung. Man liege rund 100 Millionen Zloty (24 Millionen Euro) über Vorjahr. Für das ganze Jahr werde man das Ziel eines Betriebsergebnisses von 70 Millionen Zloty erreichen.

Doch nicht überall läuft es so gut. Erst seit wenigen Monaten flog 4 You Airlines. Sie bediente als Charterairline für den Reiseanbieter Globe Travel Services GTS Ziele im Mittelmeerraum. Doch die Zusammenarbeit wurde im August beendet. Und 4 Your Airlines stand plötzlich ohne Aufträge da. Sie stellte deshalb Ende des Monats den Betrieb ein.

4 You will nach Dortmund, London oder Tel Aviv

Noch immer hofft das Management von 4 You aber, ab November wieder fliegen zu können. Schon länger wollte sie im Spätherbst mit einer eigenen Betriebsgenehmigung (AOC) den Liniendienst aufnehmen. Bereits am 12. August wurden die Buchungen – nach Anfangsschwierigkeiten mit dem System – freigegeben. Man sei «vom Ansturm überwältigt», so das Management damals. Von Rzeszów will 4 You nach Barcelona, Brüssel, Dortmund, Edinburgh, Mailand, Paris, Rom und Tel Aviv fliegen. Diese Destinationen sollen auch von Lodz aus angesteuert werden, außer Edinburgh, dafür soll ab Lodz zusätzlich noch London Luton im Angebot stehen.

Inzwischen ist die Internetseite von 4 You Airlines allerdings ganz offline. Viele in Polen erinnern sich denn bereits an die unglückliche Geschichte von OLT Express. Eben erst hatte auch die noch junge polnische Anbieterin Bingo Airways ihren Betrieb eingestellt. Auch sie will später wieder starten.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.