Letzte Aktualisierung: um 15:07 Uhr

D328 Eco

Neue Dornier 328 soll Komfort bieten wie Langstreckenjet

Flugzeugbauer Deutsche Aircraft will die Neuauflage der Dornier 328 mit einer revolutionären Kabine ausstatten. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit.

Deutsche Aircraft

D328 Eco: Die Neuauflage der Dornier 328 soll 2025/2026 in Dienst gestellt werden.

Es soll ein großer Wurf werden. Der Flugzeughersteller Deutsche Aircraft hat die Londoner Designagentur Factorydesign beauftragt, eine komplett neue Inneneinrichtung für die D328 Eco zu entwerfen, die Neuauflage der Dornier 328.

Dabei geht es um Wände, Decke, Gepäckfächer, Eingangsbereich, Bordküche, Toilette und Sitze. Der Anspruch: Die Kabine soll nachhaltiger werden. «Die Neugestaltung von Sitzen, Staufächern, Verkleidungen und der Beleuchtung kann Gewicht einsparen und damit den Treibstoffverbrauch des Flugzeugs senken», so Deutsche Aircraft.

Ressourcen sparen

«Zertifizierte Materialien für Komponenten, die entweder recycelt wurden oder recycelbar sind, reduzieren den Rohstoffverbrauch», so der Hersteller mit Sitz am Flughafen Leipzig/Halle. Auch neue Fertigungstechniken könnten Ressourcen schonen.

Zugleich will Deutsche Aircraft der Besatzung eine bessere Arbeitsumgebung bieten und das Kundenerlebnis aufwerten. Ziel sei es, «das hohe Komfort- und Designniveau von Langstreckenjets auch in Regionalflugzeugen» bieten zu können, sagt Houda El Mektoumi, Leiterin des Bereichs Cabin and Cargo bei Deutsche Aircraft.

Einfach zu reinigen

Zu guter Letzt betont der Flugzeugbauer, dass auch die Hygiene in der Pandemie noch einmal an Bedeutung gewonnen hat. Daher gehe es auch um die «Reinigungsfähigkeit der Kabine» und man beschäftige sich mit antimikrobiellen Oberflächen und Beschichtungen.