Letzte Aktualisierung: um 15:12 Uhr

ITA Itapemirim Transportes Aéreos

Neue Airline kann Löhne nicht pünktlich zahlen

ITA Itapemirim Transportes Aéreos ist vor einem Monat gestartet. Jetzt gibt es bereits Berichte über Zahlungsverzüge. Die Airline aus Brasilien beschwichtigt.

ITA Itapemirim Transportes Aéreos

Airbus A320 von ITA : Die Flotte soll kräftig wachsen.

Am 29. Juni ging es los. Mit Flug K9-001 absolvierte ITA Itapemirim Transportes Aéreos ihren Erstflug. Die neue brasilianische Fluggesellschaft hat viel vor. Von heute fünf Airbus A320 und 13 Zielen will sie innerhalb von zwölf Monaten auf 50 Flugzeuge und 35 Destinationen wachsen.

Doch statt Erfolgsmeldungen gibt es jetzt negative Schlagzeilen. Die Zeitung Estado de São Paulo berichtet, dass Itapemirim Transportes Aéreos die Löhne nicht pünktlich zahle und auch mit der Bezahlung der variablen Vergütungen im Rückstand sei. Die Fluggesellschaft streitet das nicht ab, verweist aber auf einen einmaligen Umstand.

Technisches Problem bei Zentralisierung

Man habe den Zahlungsverkehr bei einer einzigen Bank zentralisiert. «Ein technisches Problem verhinderte jedoch diesen Vorgang, und alle Mitarbeitenden wurden in einer internen Mitteilung vom vergangenen Freitag, dem 6. August, ordnungsgemäß über dieses Problem informiert. ITA weist darauf hin, dass die letzten Zahlungen am 10. August 2021 erfolgten», so eine Sprecherin zu aeroTELEGRAPH.

Operativ laufe es gut, heißt es weiter. Die Auslastung liege über den Erwartungen, so die Sprecherin.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.