Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Rekord von Norwegian

Mit 1249 Stundenkilometern über den Nordatlantik

Neuer Rekord über dem Nordatlantik. Ein Dreamliner von Norwegian legte die Strecke von New York nach London schneller zurück als alle anderen Flieger zuvor. Mit einer Ausnahme.

Norwegian

Dreamliner von Norwegian: Hui, ging das schnell!

Der Wind, der Wind, das himmlische Kind, der macht dass wir schneller am Ziele sind.

In Anlehnung an «Hänsel und Gretel» der Gebrüder Grimm.

 

Schon während des Wintersturms Burglind vor zwei Wochen kamen Flugzeuge viel schneller ans Ziel als im Flugplan festgehalten. Mit bis zu 1111 Kilometer pro Stunde waren sie teilweise auf dem Weg von Nordamerika nach Europa unterwegs. Möglich machte das ein außergewöhnlich starker Jetstream.

Doch verglichen mit einem Flug von Norwegian vom Montag (15. Januar) wirken diese Geschwindigkeiten schon fast wie Schneckentempo. Ein Dreamliner der Billigairline absolvierte nämlich Flug DY7014  von New York JFK nach London Gatwick in 5:13 Stunden. Das sind rund 30 Minuten schneller als üblich. Er hätte eigentlich noch schneller sein können, erklärte Flugkapitän Harold van Dam. Doch Tublulenzen hätten die Boeing 787-9 zwischenzeitlich etwas gebremst.

British Airways abgelöst

Die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit von Flug DY7014 betrug damit 1249 Kilometer pro Stunde. Damit wurde der bisherige Rekord geschlagen, den British Airwas innehatte. Im Januar 2015 hatte eine Boeing 777-200 der britischen Fluglinie den Nordatlantik in 5:16 Stunden überquert. Sie hatte 1199 Kilometer pro Stunde erreicht.

Absoluter Rekord ist das allerdings nicht. Es ist nur der schnellste Flug eines normalen Fliegers. Das Überschallflugzeug Concorde hatte die Strecke New York – London jeweils in 2:53 Stunden zurückgelegt.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.