Letzte Aktualisierung: 5:27 Uhr

Jubiläum

Miles & More in sieben Zahlen

Lufthansas Vielfliegerprogramm wird 25 Jahre alt. Wir zeigen Miles & More anhand von 3,82 Sternchen, Billionen Meilen und einer norwegischen Inselgruppe.

Spitzbergen: Drei Teilnehmer gibt es hier laut Miles & More.

Seit den 1950er-Jahren halten Airlines ihre Vielflieger mit Belohnungen bei Laune. 1979 startete Texas International Airlines dann als erste Fluggesellschaft der Welt ein Kundenbindungsprogramm, das sich nach der zurückgelegten Distanz, nach Meilen, richtete. 1993 führte auch Lufthansa mit Miles & More ein Vielfliegerprogramm ein.

Seit 2014 ist Miles & More als Lufthansa-Tochter ein eigenes Unternehmen.  Und am 12. März 2018 endete die Zeit, in der die Distanz ihr zentraler Maßstab war: Die Meilengutschrift richtet sich nun nach dem Flugpreis inklusive der von Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Lufthansa und Swiss erhobenen Zuschläge für Extras.

Datenspeicher am Flughafen Frankfurt

Seine Daten lagert Miles & More «an einem stark gesicherten Ort im Norden des Frankfurter Flughafens», wie das Unternehmen selber schreibt. Dieses Rechenzentrum sei nicht nur durch mehrere Schleusen und Stacheldraht geschützt, sondern auch gegen Katastrophen wie Überschwemmungen oder Stromausfälle abgesichert.

Ganz ohne Sicherheitscheck gibt es diese sieben Zahlen zum 25. Miles-&-More-Jubiläum:

1. Rund 1,5 Billionen Meilen wurden seit dem Start des Programms 1993 schon gesammelt.

2. «Rund 40 Airline-Partner» machen laut Miles & More mit. Wer nachzählt, merkt: Genau genommen sind es 38 Fluggesellschaften. Darunter die 28 Airlines der Star Alliance.

3. 3 Teilnehmer gibt es auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen. Miles & More reklamiert für sich, aus jedem Land der Erde mindestens einen Teilnehmer zu haben.

4. Nach 36 Monaten verfallen die Prämienmeilen für alle, die keinen Vielfliegerstatus und keine Miles-&-More-Kreditkarte haben.

5. Über 975.000 Flugprämien wurden alleine 2017 eingelöst. Damit ist die Flugprämie die beliebteste Möglichkeit zum Einlösen von Meilen. Die meistgebuchten Strecken damit: Hamburg – München, Frankfurt/München – London und Frankfurt/München – New York.

6. Im Durchschnitt 3,82 von 5 Sternchen erhält die Miles & More GmbH von Angestellten oder Ex-Mitarbeitern bei der Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu.

7. Umstellung: Künftig schreibt Miles & More 4 Prämienmeilen je 1 Euro Ticketausgabe gut. Als Lufthansa-Statuskunde sind es 6 Prämienmeilen (bei Eurowings und Brussels Airlines jeweils 5). Das gilt für alle über die Lufthansa Group ausgestellten Tickets.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.