Letzte Aktualisierung: um 14:19 Uhr

Star Air

Schiffahrtsgigant spendiert Tochter zwei Boeing 777 F

Die größte Containerschiffsreederei der Welt betreibt auch eine Frachtflugtochter. Die Flotte von Boeing 767 von Star Air wird jetzt um größere und jüngere Jets ergänzt.

Star Air

Boeing 767 von Star Air: Künftig werden auch 777 zur Flotte gehören.

Mit mehr als 700 Schiffen ist A. P. Møller-Mærsk die größte Containerschiffsreederei der Welt. Doch die Dänen sind nicht nur auf dem Wasser unterwegs. Mit Star Air betreiben sie auch eine eigene Frachtfluggesellschaft, die ganz auf Boeing 767 setzt.

Die Flotte von Star Air ist allerdings nicht die jüngste. Ihre zwölf Boeing 767-200 sind im Durchschnitt fast 34 Jahre alt, ihre drei Boeing 767-300 fast 17 Jahre. Doch bald werden zwei brandneue Flieger den Altersschnitt drücken. Møller-Mærsk hat für Star Air zwei Boeing zwei 777 F bestellt, wie der amerikanische Flugzeugbauer am Dienstag (2. November) mitteilte.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.