Letzte Aktualisierung: um 18:43 Uhr

Lagerung

Lufthansa schickt weiteren Airbus A380 nach Südeuropa

Sieben Airbus A380 der deutschen Fluglinie stehen bereits in Spanien. Jetzt hat Lufthansa einen weiteren von Frankfurt nach Frankreich geflogen.

Sebastian Thoma - atcpilot.com

Airbus A380 von Lufthansa im spanischen Teruel: Die Airline parkt mehr Superjumbos im Süden.

14 Airbus A380 besitzt die deutsche Fluggesellschaft. Sie stehen eingelagert in Frankfurt und im spanischen Teruel. Zwar hat Lufthansa den Daumen über dem Superjumbo noch nicht definitiv gesenkt. Aber eine Rückkehr in den Liniendienst wird es nur geben, falls die Nachfrage nach Langstreckenflügen überraschend stark zurückkehrt.

Jetzt hat die Fluglinie mit der D-AIMC einen weiteren Airbus A380 nach Südeuropa überführt, wo das Klima für die Lagerung besser ist als in Deutschland. Die Maschine landete am Dienstagmorgen (26. Januar) in Tarbes. Wir das Portal Aero schreibt, sollen insgesamt fünf A380 Frankfurt Richtung Süden verlassen. Sieben A380 von Lufthansa stehen bereits in Teruel.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.