Letzte Aktualisierung: um 11:26 Uhr
Partner von  

Langstreckenflieger nach Dublin, Lissabon und Wien

Lufthansa fliegt Frankfurt – Wien mit Airbus A340

Entlastung in der Hochsaison: Lufthansa setzt im Sommer vier Monate lang an gewissen Tagen Airbus A340 auf drei Strecken in Europa ein.

Lufthansa

Airbus A340 von Lufthansa: Ein paar kurze Einsätze im Sommer.

Auf den Strecken sind normalerweise Airbus A320 mit 168 oder 180 Sitzplätzen unterwegs. Doch diesen Sommer kommen auf gewissen Lufthansa-Flügen von Frankfurt nach Dublin, Lissabon und Wien A340 zum Einsatz, die mehr als zusätzliche 100 Plätze pro Flug anbieten. «Operationelle Gründe haben uns dazu veranlasst, die auf diesen Strecken ansonsten üblichen A320 temporär durch A340 zu ersetzen», bestätigt ein Sprecher von Lufthansa Informationen des Portals Routes Online. Theoretisch gibt es damit auf den Europaflügen auch vier Klassen – eine First, eine Business, eine Premium Economy und eine Economy. Buchbar sind allerdings nur Economy und Business.

Der Einsatz der Langstreckenflieger ab dem 1. Juli bis Ende Oktober helfe «vor allem Flugstreichungen während des Sommers zu verhindern», so der Sprecher von Lufthansa weiter. A430-600 sind gemäß aktueller Planung immer montags und dienstags auf den Flügen LH1232/LH1233 zwischen Frankfurt und Wien, immer montags auf den Flügen LH1168/LH1169 zwischen Frankfurt und Lissabon unterwegs. A340-300 werden immer dienstags ebenfalls zwischen Frankfurt und Lissabon (LH1168/LH1169) und mittwochs zwischen Frankfurt und Dublin (LH978/LH979) eingesetzt.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.