Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Lieferung

Lufthansa erwartet Boeing 777X weiterhin 2021

Emirates rechnet erst 2022 mit der Lieferung der ersten Boeing 777X. Lufthansa dagegen erwartet, den Langstreckenflieger noch 2021 zu erhalten.

Adam Vradenburg-Unsplash/Boeing/Montage aeroTELEGRAPH

Boeing 777X über Berlin: Lufthansa rechnet mit Auslieferung noch 2021.

Emirates rechnet nicht mehr damit, ihre erste Boeing 777X zum zuletzt vereinbarten Liefertermin zu erhalten. Statt Anfang 2021 erwartet die Golfairline ihr erstes Exemplar des Langstreckenfliegers erst 2022. Die Corona-Pandemie und Verzögerungen bei der Zulassung des Modells machten 2021 unwahrscheinlich, so Emirates.

Bei Lufthansa sieht man es anders. Zuletzt hatte es von der deutschen Fluggesellschaft geheißen, die erste 777X werde «früh im Jahr 2021» in Frankfurt eintreffen. Nun sagt ein Sprecher: «Wir gehen weiterhin von einer Auslieferung 2021 aus». «Früh» wird es also kaum mehr sein, sondern wohl irgendwann im Verlaufe des Jahres.

20 Boeing 777-9 bestellt

Die erste Boeing 777-9 von Lufthansa wird das Kennzeichen D-ABTA tragen. Die Gruppe hat 20 Boeing 777X geordert und besitzt daneben 14 Optionen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.