Letzte Aktualisierung: um 8:10 Uhr
Partner von  

Boeing 787-9

Lot ordert Dreamliner-Nachschub

Die polnische Airline least drei zusätzliche Boeing 787. Mit einer Flotte von insgesamt 15 Dreamlinern will Lot ihr Langstreckennetz ausbauen.

Lot Polish Airlines / Jacek Bonczek

Boeing Dreamliner von Lot: Die Flotte wächst.

Lot erweitert ihre Langstreckenflotte um drei Boeing 787-9 Dreamliner. Die polnische Fluggesellschaft least die Jets von der irischen Avolon Aerospace. Zwei der werksneuen Flugzeuge sollen im Mai 2019 geliefert werden, eines im Oktober 2019. So werde man zusammen mit bereits früher platzierten Bestellungen Ende 2019 auf eine Flotte von 15 Dreamlinern kommen, sieben 787-9 und acht 787-8, teilt die Fluglinie mit.

Lot kündigt an, mit den zusätzlichen Fliegern sowohl die Frequenzen auf bestehenden Strecken zu erhöhen als auch neue Flugziele zu bedienen. Details nennt die Airline jedoch nicht. Neben den Dreamlinern will sie auch zwölf Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge der Typen Boeing 737 MAX8, Embraer 195 sowie Bombardier Q400 einflotten.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.