Letzte Aktualisierung: um 22:19 Uhr
Partner von  

Order für Bombardier

Jambojet beschafft sich weitere Dash 8 Q400

Die Regionalairline von Kenya Airways erweitert und erneuert die Flotte. Dazu schafft sich Jambojet zwei zusätzliche Bombardier Dash 8 Q400 an.

Jambojet

Bombardier Dash 8 Q400 von Jambojet: Die Fluglinie baut aus.

Derzeit besteht die Flotte von Jambojet aus zwei rund zwanzig Jahre alten Boeing 737-300 und drei Bombardier Dash 8 Q400. Damit beförderte die Regionalairline vergangenes Jahr 50.000 Passagiere zu sieben Destinationen. Für 2017 erwartet sie schon 70.000 Passagiere, wie das Management kürzlich bekannt gab. Auch neue Ziele sollen ins Streckennetz aufgenommen werden.

Um das Wachstum zu stemmen und die Flotte zu erneuern, beschafft sich Jambojet nun zwei weitere Bombardier Dash 8 Q400. Sie werden von Ilyushin Finance geleast. Das russische Finanzunternehmen hatte bereits früher eine der Turbopropmaschinen fest geordert, am Freitag (28. April) wurde eine Option auf eine zweite ebenfalls in eine feste Bestellung umgewandelt. Jambojet ist eine Tochter von Kenya Airways.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.