Letzte Aktualisierung: um 23:04 Uhr
Partner von  

Falsche Landebahn

Gefährlicher Irrtum bei Landung in New York JFK

Am New Yorker Flughafen JFK wäre es fast zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen: Ein Flugzeug von Volaris wollte auf der falschen Piste landen. Da stand aber schon ein Jet von Delta.

Fredrik Broman/Flickr/CC

Flughafen JFK: Zum Glück passierte niemandem etwas.

Delta-Flug DL4231 sollte am Dienstag (5. Dezember) eigentlich gerade von New York JFK in Richtung Washington D.C. abheben. Doch im letzten Moment kam eine Durchsage vom Kontrollturm. Die Lotsen wiesen die Piloten der Embraer E170 an, den Start abzubrechen und Piste 13R sofort zu verlassen. Der Grund: Ein Flugzeug der mexikanischen Fluggesellschaft Volaris befand sich zu dem Zeitpunkt im Anflug auf dieselbe Piste – irrtümlicherweise.

«Ihr fliegt die falsche Piste an», lautete denn auch die Durchsage der Lotsen an Volaris-Flug Y4-880 aus Mexico City. Eigentlich hätten die Piloten des Airbus A319 13 L ansteuern sollen. Sie brachen die Landung ab, und landeten schließlich etwas später auf  Piste 22L. Niemandem ist bei dem Zwischenfall etwas passiert.

Erinnerungen an San Francisco

Volaris erklärte, man untersuche jetzt, wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte. Es passiert immer wieder, dass Piloten aus Versehen eine falsche Piste ansteuern. Der wohl drastischste Zwischenfall dieser Art ereignete sich diesen Juli in San Francisco. Piloten eines Flugzeugs von Air Canada hatten statt die Piste die Rollbahn angeflogen. Dort warteten gerade vier betankte Flieger mit Passagieren darauf, starten zu können. In letzter Sekunde starteten die Piloten durch.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.