Letzte Aktualisierung: um 11:16 Uhr
Partner von  

Baltimore

Sechs Verletzte wegen eingebrochener Fluggastbrücke

Zwischenfall nach der Landung: Eine Fluggastbrücke knickte am Flughafen Baltimore ein. Dabei verletzten sich sechs Passagiere von Southwest Airlines.

Gelandet war Southwest-Airlines-Flug WN822 am Samstag (29. Dezember) sicher. Zum Zwischenfall kam es erst, als die aus Punta Cana kommende Boeing 737 bereits am Gate des Baltimore/Washington International Thurgood Marshall Airport stand. Sechs Personen mussten mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem es bei einer Fluggastbrücke zu einem «teilweisen Versagen der Ausrüstung» kam, wie es der Airport selbst formuliert.

Auf Bildern und Videos ist zu sehen, dass die Fluggastbrücke zusammengebrochen ist. Geschehen ist das offenbar, während Sanitäter sich im Flugzeug um eine Person kümmerten, die während des Fluges erkrankt war. Durch den Fall wurden sechs Passagiere, die sich in der Fluggastbrücke befanden, verletzt. Nun untersuche man den Zwischenfall, so der Flughafen über den Kurznachrichtendienst Twitter.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem oder beleidigendem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.