Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Betriebsversammlung und Streik

Flugausfälle bei Austrian und in Frankreich

Bei Austrian Airlines sorgt eine Betriebsversammlung für 150 Flugausfälle. In Frankreich bringt der Streik der Fluglotsen und des Personals von Air France Chaos.

Niklas Sekyra

Boeing 777 von Austrian Airlines: Es kommt in Österreich zu Flugausfällen.

Eigentlich hätte sie schon Anfang März stattfinden sollen. Doch weil der Betriebsratsvorsitzende kurzfristig erkrankte, wurde die Versammlung des fliegenden Personals von Austrian Airlines abgesagt. Zu spät. Die Fluglinie hatte damals bereits vorsorglich rund 140 Flüge gestrichen. Nun wird das Treffen nachgeholt. Am Donnerstag (22. März) beraten die Mitglieder der Kabinenbesatzung den neuen Tarifvertrag – mit den gleichen Folgen.

Bei der Versammlung geht es um das Angebot des Managements. Die Mitarbeiter halten es für viel zu knauserig. Das Unternehmen bietet eine Inflationsabgeltung von 2,1 Prozent und eine Einmalzahlung in Höhe von 1,4 Prozent. Als Folge der Betriebsversammlung fallen am Donnerstag rund 150 Flüge ab Graz, Wien und Salzburg aus. Betroffen sind unter anderem Flüge zwischen Wien und Basel, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Innsbruck, Köln, Leipzig, München, Stuttgart, und Zürich.

Streik in Frankreich

Auch in Frankreich stockt der Flugverkehr. Die französischen Fluglotsen legen am Donnerstag die Arbeit nieder. Die Behörden rechnen damit, dass rund 30 Prozent der Flüge von und zu den Pariser Flughäfen gestrichen werden. Zudem wird es zu Verspätungen kommen. Am Freitag streiken dann die Piloten und das Bordpersonal von Air France.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.