Letzte Aktualisierung: um 15:34 Uhr

Ausbau

Fedex schaut sich Boeing 777X F und Airbus A350 F an

Die Airline des amerikanischen Logistikriesen will die Flotte vergrößern. Dazu überlegt sich Fedex Express, auch werksneue Frachter zu kaufen - entweder Boeing 777X F oder Airbus A350 F.

Tiy Meyer/Planepics.org

McDonnell Douglas MD-11 von Fedex Express: Stoßen neue Flieger zur Flotte?

Sie befördert ein Zwölftel der globalen Luftfracht. Fedex Express ist mit 19,656 Milliarden Fracht-Tonnen-Kilometern jährlich mit Abstand die größte Cargoairline der Welt – vor UPS und Qatar Airways. Mehr als 470 Flugzeuge umfasst ihre Flotte inzwischen.

Bald könnten es noch mehr werden. Die Airline des Logistikriesen aus den USA verhandelt nämlich mit Airbus und Boeing über eine große Bestellung, wie die Nachrichtenagentur Reuters schreibt. Dadurch will sie vom Boom im Onlinehandel, aber auch vom Mangel an Frachtkapazitäten im Bauch der Passagierflugzeuge profitieren.

Zuerst ein anderes Problem lösen

Konkret schaut sich Fedex Express die Boeing 777-8 F an, die Frachtversion der 777X, für die sie zwischenzeitlich offenbar sogar als Erstkundin im Gespräch gewesen sein soll. Ebenso sieht sich die Frachtairline den Airbus A350 F an. Beide Hersteller könnten eine Bestellung gut gebrauchen, um den Programmen ihrer eben erst auf den Markt gebrachten Frachtflugzeuge Schub zu verleihen. Boeing kommt dank Qatar Airways bisher auf 34 Orders, Airbus auf elf.

Wann die Bestellung offiziell platziert wird, ist noch unklar. Denn Fedex Express muss sich zuerst mit den Pilotinnen und Piloten in Bezug auf Löhne und Arbeitsbedingungen einigen. Solange diese Fragen nicht gelöst sind, will die Fluggesellschaft offenbar keine Großinvestition bekannt geben, heißt es im Bericht. Offiziell lässt die Airline verlauten: «Der Erwerb von Flugzeugen ist eine strategische Geschäftsentscheidung, und wir haben alle neuen Verpflichtungen zurückgestellt, während wir potenzielle Kapitalinvestitionen bewerten und priorisieren.»

Echte Oldies in der Flotte

Die aktuelle Flotte von Fedex Express ist bunt gemischt. Die Airline fliegt mit ATR 42 und ATR 72, Airbus A300, Boeing 737, 757, 767, 777 sowie McDonnell Douglas MD-10 und MD-11. Das älteste Flugzeug des Logistikriesen – die MD-10 mit dem Kennzeichen N303FE – bringt es inzwischen auf ein Alter von fast 49 Jahren.