Letzte Aktualisierung: um 17:00 Uhr
Partner von  

An Wideroe

Erste Embraer E2 wird im Frühling ausgeliefert

Embraer hält das Versprechen: Der erste Jet der neuen E2-Familie wird planmäßig im April ausgeliefert.

Embraer

E190-E2 von Wideroe: Schon bald bei der Airline.

So etwas kommt in der Luftfahrtbranche fast nie vor: Ein Flugzeug wird genau nach Zeitplan gebaut und ausgeliefert. Embraer scheint das aber mit der neuen E2-Serie zu schaffen. Der erste E190-E2 soll im April 2018 an die Erstbetreiberin Wideroe ausgeliefert werden, teilte der brasilianische Flugzeugbauer am Mittwoch (18. Oktober) mit. «Seit dem Programmstart war die erste Hälfte 2018 unser Ziel und nun halten wir das Versprechen», lässt sich John Slattery, Embraers Chef für die Zivilflugzeuge, zitieren.

Wideroe kaufte in einem ersten Schritt drei Embraer E190-E2, wie der brasilianische Hersteller im Januar bekannt gegeben hatte. Neben der festen Order sicherten sich die Norweger damals auch Kaufrechte für bis zu 12 weitere Flieger aus der E2-Familie, also E175-E2, E190-E2 und E195-E2. Es ist das erste Mal, dass Wideroe mit Jets fliegen wird.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.