Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

United

Erste Boeing 737 Max 10 in Airline-Farben fliegt

Der amerikanische Flugzeugbauer hat einen dritten Testflieger der Boeing 737 Max 10 in Betrieb genommen. Der Jet ist schon vollständig für die künftige Betreiberin bemalt.

Boeing

Boeing 737 Max 10 in United-Bemalung: Erstmal im Testflugeinsatz für Boeing.

Die Boeing 737 Max 10 ist aktuell ein viel beachtetes Modell. Denn das größte Mitglied der Max-Familie ist auf eine Fristverlängerung durch den US-Kongress angewiesen, damit es ohne große Änderungen auch nach Ende des Jahres 2022 noch zertifiziert werden darf.

Bisher flogen zwei Jets in der Max-10-Testflugkampagne. Die beiden Flugzeuge tragen die Kennzeichen N27751 und N27752 und die Bemalung von Boeing. Doch jetzt ist ein dritter Testflieger hinzugekommen – und wird geschmückt von den Farben der Kundin, für die er einst bestimmt ist. Die N27753 trägt die vollständige Lackierung von United Airlines.

Landung in Boeing Field statt Moses Lake

Am 18. November startete der Jet erstmals in Renton. Laut dem Flugverfolgungsdienst Flightradar 24 war ursprünglich Moses Lake als Ziel vorgesehen, wo die Maschine kreiste und auf Meter 160 Meter sank. Dann flog sie aber weiter und landete in Boeing Field.

Der Jet im Juli 2022 in den Hallen von Boeing. Bild: aeroTELEGRAPH