Letzte Aktualisierung: um 14:10 Uhr

Neuer Lack für A320

Erkennen Sie die Änderungen an Brussels′ Fußball-Flieger?

Brussels Airlines fliegt das belgische Fußballnationalteam nicht bei der Europameisterschaft. Ihren Red-Devils-Jet hat sie dennoch auf Vordermann gebracht.

Die Red Devils werden bei der Europameisterschaft mit einem Privatjet reisen, was bereits für heftige Kritik gesorgt hat. Dennoch setzt Brussels Airlines ihren Airbus A320, welcher Belgiens Fußballnationalmannschaft gewidmet ist, pünktlich vor Turnierbeginn am Freitag (11. Juni) in Szene. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen OO-SNA hat in Großbritannien eine neue Lackierung erhalten.

Am East Midlands Airport nahm sich die Firma Airborne Colours der Maschine an, die einen neuen Anstrich benötigte. Dabei gab es nicht nur eine neue Schicht Rot, sondern auch einige Veränderungen: Statt einem Dreizack ist nun ein Fußball mit der Aufschrift «Official Belgian Fanclub 1895» zu sehen. Auf den Triebwerken wurde zudem das alte vom neuen Logo des belgischen Fußballverbandes abgelöst.

Erstmals wird auch Frauenteam gewürdigt

In den kommenden Tagen erhält der Jet auch von innen neue Aufkleber – «erstmals auch mit Bildern unserer Frauenmannschaft The Red Flames», so eine Sprecherin. Brussels hat OO-SNA bis 2022 geleast.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie den Fußball-Flieger von Brussels Airlines im Vorher-nachher-Vergleich.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.