Letzte Aktualisierung: um 18:12 Uhr

Brasilien

Ehepaar stellt sich Airbus A318 in den Garten

Er flog einst für Lan Chile und dann für Avianca Brasil. Jetzt hat der Airbus A318 ein neues Zuhause gefunden - bei einem Unternehmerehepaar im Garten.

Geboren wurde er in Hamburg, aufgewachsen ist er in Chile. Und seinen Lebensabend verbringt er in Brasilien. Am 22. August 2008 übernahm Lan Chile den Airbus A318 mit der Seriennummer 3602 frisch ab dem Werk Finkenwerder. Nach fünf Jahren wechselte er zu Avianca Brasil und bekam das Kennzeichen PR-ONO.

Seit 2017 ist es nicht mehr abgehoben und stand eingelagert am Flughafen von São José dos Campos. Jetzt hat der Airbus A318 seine letzte Reise angetreten. Ein brasilianisches Unternehmerehepaar hat ihn gekauft. Am Mittwoch (1. Dezember) wurde er von seinem Standort auf der Straße zum Wohnort der beiden in Morrentes transportiert. Das Paar gibt an, Flugzeuzgfans zu sein. Es will den Jet eventuell in ein Unterhaltungszentrum verwandeln.

Im oben stehenden Video sehen Sie Eindrücke vom Transport des Airbus A318.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.