Letzte Aktualisierung: um 13:04 Uhr
Partner von  

Nach London Gatwick

Easyjet startet als erste Airline am BER

Den ersten Abflug vom neuen deutschen Hauptstadtflughafen wird eine britische Airline durchführen. Es geht nach London Gatwick.

Flughafen Berlin Brandenburg

Flieger von Easyjet am BER: Hat eine Hauptrolle rund um die Eröffnung.

Lufthansa und Easyjet legen am 31. Oktober parallel die erste Landung am neuen Hauptstadtflughafen BER hin. Und Air France wird am 8. November als letzte Airline in Tegel abheben. So viel war schon bekannt rund um den Betriebsstart des BER. Doch eine Frage blieb offen: Welche Fluglinie darf den ersten Start am neuen Airport durchführen?

Am 31. Oktober werden am BER nur Flugzeuge landen, aber keine starten. Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup verriet nun vor dem BER-Sonderausschuss des Brandenburger Landtags: Ab 19 Uhr werden die Flüge von Easyjet nicht mehr in Tegel landen, sondern regulär am BER abgefertigt. Den ersten Abflug vom neuen Airport wird der Billigflieger am 1. November um 6:45 Uhr Richtung London Gatwick durchführen, berichtet der Sender RBB aus der Debatte.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.