Letzte Aktualisierung: um 16:57 Uhr
Partner von  

Umbau der Flotte

Diese Jets wirft Lufthansa aus der Flotte

Die Lufthansa-Gruppe will ihre Langstreckenflotte massiv vereinfachen. Sieben Modelle von Airbus, Boeing und McDonnell Douglas werden daher aussortiert. Die Übersicht.

Die Lufthansa-Gruppe will wieder profitabler und attraktiver für Anleger werden. Neben umfangreichen Maßnahmen für die kriselnde Tochter Eurowings präsentierte die Konzernführung diese Woche am sogenannten Capital Market Day auch Umbau- und Sparideen für Brussels Airlines, sowie harte Vorgaben für die Netzwerkairlines Austrian, Lufthansa und Swiss. Sparen wollen Carsten Spohr und Co. aber auch bei der Flotte.

«Unsere Flottenstrategie zielt darauf ab, die Flexibilität zu maximieren und die Komplexität zu reduzieren», ist in der Präsentation des Kapitalmarkttages zu lesen. Darum soll die Langstreckenflotte von 14 auf nur noch acht Flugzeugtypen schrumpfen. Das führe zu «geringen Kosten bei Crew-Training, Wartung und Betrieb», so die Begründung. Zudem sind die alten Flieger im Vergleich zu neueren Modellen Spritfresser. Doch welche Flugzeugtypen müssen genau gehen?

Sieben Typen gehen, Dreamliner und 777-9 kommen hinzu

Bei Lufthansa werden 13 Boeing 747-400 ausgemustert, 17 Airbus A340-600 und 15 A340-300. Bei Austrian Airlines stehen sechs Boeing 777-200 ER vor dem Aus sowie sechs Boeing 767-300 ER. Bei Swiss werden fünf und bei Edelweiss vier Airbus A340-300 aussortiert. Brussels Airlines wird zwei Airbus A340-300 abgeben, die sie für Eurowings betreibt, sowie vier A330-200. Eurowings selber wird sich von sieben A330-200 verabschieden, welche Sun Express für die Billigairline betreibt. Bei Lufthansa Cargo müssen zwölf McDonnell Douglas MD-11 F weichen.

Wenn diese sieben Flugzeugtypen die Langstreckenflotte der Gruppe verlassen haben, bleiben Airbus A380, Boeing 747-8, Boeing 777-300, Airbus A350-900, Airbus A330-300, Boeing 777 F und Boeing 777-9. Dazu kommt als neues Modell auch noch die Boeing 787-9, von der die Gruppe 20 Exemplare bestellt hat und bei denen noch nicht klar ist, zu welchen Töchtern sie gehen. Zusammen ergibt das acht Flugzeugtypen für die Langstrecke.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie alle Langstreckenflugzeugtypen, die der Lufthansa-Konzern aussortieren wird.

Schön, dass Sie hier sind. Unsere erfahrenen Journalisten bieten Ihnen 365 Tage pro Jahr Nachrichten und Hintergründe. Gratis. Das wird so bleiben. Um unser Angebot weiter zu verbessern, haben wir ein Vielleser-Programm gestartet. Damit finanzieren wir aufwendige Recherchen und die Umsetzung neuer Ideen. Ihr Beitritt hilft, den unabhängigen Luftfahrtjournalismus zu stärken. Und nebenher profitieren auch Sie. Jetzt Mitglied werden!



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.