Letzte Aktualisierung: um 13:18 Uhr
Partner von  

Grösste Airlines: Spitzenjahr für Delta

Bei den weltgrössten Fluglinien gibt es eine neue Nummer eins. Aber auch in den anderen Top-10 Rängen hat sich etwas getan.

Delta

Delta hat sich 2010 an die Spitze der grössten Airlines gesetzt.

Im vergangenen Jahr hat Delta die Konkurrenten Southwest und American überholt und sich an die Spitze der weltweit grössten Airlines gesetzt. Mit 111,2 Millionen beförderten Passagieren lag die US-Airline vor der ehemaligen Nummer eins, Southwest, die 106,2 Millionen Fluggäste von einem Ort zum anderen brachte. American mit 86,1 Millionen liegt auf Platz drei. Den Sprung an die Spitze hat Delta dank der Fusion mit Northwest Airlines geschafft.

Auf Platz vier und fünf liegen China Southern Airlines (76,1 Millionen) und Ryanair (71,2 Millionen). Die deutsche Lufthansa (56,7 Millionen) überholte den US-Konkurrenten United (54 Millionen) und liegt jetzt auf Platz sechs.

China Eastern erstmals in den Top Ten

China Eastern Airlines hat es mit 50 Millionen Passagieren (Rang neun) erstmals in die Top Ten geschafft – auf Kosten der US-Fluglinie Continental, die dort nicht mehr vertreten ist. Air France rutschte einen Rang auf den zehnten Platz ab.

Als einzige Low-Cost-Fluglinie hat es Ryanair in die Top Ten geschafft: Alle 71,2 Millionen Passagiere wurden auf internationalen Strecken befördert. Das setzte Ryanair bei den internationalen Zahlen erneut an die Spitze. Mit 65,3 Millionen Passagieren war es der Fluglinie schon 2009 gelungen, auf internationalem Raum die meisten Passagiere zu befördern. Die Lufthansa mit 44,5 Millionen liegt abgeschlagen auf Platz zwei. Delta liegt auch in dieser Kategorie noch vor dem Konkurrenten American, allerdings lediglich auf dem achten Rang.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.