Letzte Aktualisierung: um 6:01 Uhr
Partner von  

Ab 2020

Das ist der neue Premium-Economy-Sitz von Lufthansa und Swiss

Erster Einblick in die Neugestaltung der Zwischenklasse: Lufthansa zeigt erstmals, wie der neue Sitz in der Premium Economy aussehen wird. Auch Swiss bekommt ihn.

Lufthansa

Neue Sitze: Ab Sommer 2020 wird das neue Produkt abheben.

Angesichts der radikalen Veränderungen, die die Lufthansa-Gruppe am Montag (24 Juni) bekannt gab, ist es fast nur eine Nebensache. Aber immerhin eine, die Passagiere direkt betreffen wird. Beim Kapitalmarkttag stellte Lufthansa auch erstmals den neuen Premium-Economy-Sitz vor, der kommendes Jahr bei Lufthansa und 2021 bei Swiss eingeführt wird.

Der neue Sitz bekommt eine Verschalung, die für mehr Privatsphäre sorgt. Zudem weist er einen großen Bildschirm auf. Er ist zehn Prozent breiter als ein Economy-Sitz und ermöglicht einen 25 Prozent größeren Neigungswinkel.

Zuerst Lufthansa, dann Swiss

Lufthansa baut ihn in ihre 777X ein. Sie ist nach Emirates zweite Betreiberin des neuen Boeing-Langstreckenmodells. Das erste Exemplar soll – sofern alles läuft wie geplant – im dritten Quartal 2020 in Frankfurt eintreffen.

Bei Swiss müssen die Passagiere noch etwas länger auf die neue Zwischenklasse warten. Dort sollen die neuen Sitze – angepasst aufs firmeneigene Design – im ersten Quartal 2021 erstmals in den Boeing 777-300 ER abheben. Im Zweiten Quartal bekommen ihn dann auch die Airbus A340 der Schweizer Lufthansa-Tochter.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.