Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Oldtimer

DC-3 fliegt um die Welt

Vor 77 Jahren wurde das Flugzeug an American Airlines ausgeliefert. Jetzt wagt sich die Douglas DC-3 unterstützt vom Uhrenhersteller Breitling auf ein großes Abenteuer.

Breitling

DC-3: Die HB-IRJ hat viel vor.

Seit Donnerstag ist sie unterwegs. Die Douglas DC-3 mit dem Kennzeichen HB-IRJ startete in Genf am 9. März zu einer Weltumrundung. Zuerst steuerte sie nach Frankreich, um von dort in Richtung Zagreb zu fliegen. Nach den Balkanstaaten fliegt die vom Uhrenhersteller Breitling gesponserte DC-3 in den Nahen Osten, nach Indien, von dort nach Südostasien, China und Japan. Von dort geht es über den Ozean, quer durch die USA und anschließend über Grönland und Island zurück nach Europa.

Im September 2017 wird die DC-3 wieder in der Schweiz erwartet. Das 77 Jahre alte Flugzeug wurde 1940 an American Airlines ausgeliefert. 1942 bis 1944 war es bei der amerikanischen Luftwaffe im Einsatz und später bei verschiedenen Fluggesellschaften. Eine Liebhabergruppe restaurierte die Maschine schließlich und tritt mit ihr heute bei Flugshows auf.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.