Letzte Aktualisierung: um 12:38 Uhr

Wein-Awards

Das sind die Fluggesellschaften mit den besten Weinen

Business Traveller prämiert seit bald 40 Jahren die besten Weine an Bord von Fluggesellschaften. Die Preisträger 2023 im Überblick.

Es gibt sie mittlerweile in jeder Branche, ob im Finanzwesen, der Lebensmittelindustrie oder der Hotellerie: Siegel. Private Unternehmen zeichnen Unternehmen für ihre Produkte aus. Wenn die Preisträger die Auszeichnungen nutzen möchten, werden sie zur Kasse gebeten. Es ist ein gängiges Marketinginstrument.

Das gefällt vielen nicht, wie etwa beim Beispiel Skytrax. Kritik gibt es wegen den unklaren Bewertungskriterien und einem möglichen Interessenskonflikt, weil das britische Unternehmen gleichzeitig einen kommerziellen Beratungsservice für Fluggesellschaften anbietet.

Bereits die 37. Auflage

Aber es gibt nicht nur Auszeichnungen für die Qualität von Fluggesellschaften und Flughäfen, sondern auch viel kleinteiligere Preise. Das Geschäftsreisemagazin Business Traveller, das in neun Ländern weltweit erscheint, zeichnet seit 1985 die besten Business- und First-Class-Weine von Fluggesellschaften aus. Kürzlich wurden die Cellars-in-the-Sky-Awards zum 37. Mal verlieren. Die Verleihung musste pandemiebedingt zwei Jahre ausfallen.

Die Expertenjury testet die Weine nicht im Flugzeug, sondern am Boden. Ende letzten Jahres traf sich das Gremium, das aus Winzerinnen und Winzern und Fachleuten besteht, in London. Teilnehmen können alle Fluggesellschaften, die auf Mittel- oder Langstreckenflügen Wein in der Business oder First Class anbieten.

30 Fluggesellschaften nehmen teil

Vergeben werden rund 60 Auszeichnungen, vom besten Rosé bis zur Luftfahrtallianz mit dem besten Weinangebot. Im vergangenen Jahr haben über 30 Fluggesellschaften um die Auszeichnungen konkurriert.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie eine Auswahl der wichtigsten Auszeichnungen. Ein Klick aufs Foto öffnet die Galerie im Großformat. Die Liste mit allen prämierten Weinen finden Sie hier.